News & Presse

Nachrichten Polizeipräsidium Aalen
4. Januar 2018, 9:58 Uhr

Tatverdächtiger der Schändungen muslimischer Gräber auf dem Wasseralfinger Friedhof und weiterer ausländerfeindlichen Taten ermittelt

Wasseralfingen: Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und der beiden christlichen Kirchen wurde im März des vergangen Jahres „ein starkes Zeichen gegen Fremdenhass“ gesetzt, wie es OB Rentschler in seiner Rede anlässlich des Interkulturellen Gedenktreffens auf dem Wasseralfinger Friedhof hervorhob. Die Woche zuvor waren Grabstätten im muslimischen Gräberfeld beschädigt und Grabsteine mit Hakenkreuzen beschmiert worden.

Details ansehen

21. September 2017, 11:20 Uhr

Falscher Polizist in U-Haft

Eine Seniorin aus dem Großraum Waiblingen wäre am vergangenen Montag von einer Betrügerbande beinahe um Gold, Schmuck und Bargeld im Wert von rund 220.000 Euro betrogen worden. Die Kriminalpolizei Waiblingen konnte dies verhindern und einen 24 Jahre alten Tatverdächtigen auf frischer Tat festnehmen.

Details ansehen

30. Juni 2017, 10:30 Uhr

Achtung Abzocke!

Insbesondere Seniorinnen und Senioren sind nach wie vor im Visier von skrupellosen Betrügern, die sich zur Zeit verstärkt am Telefon als Polizeibeamte ausgeben. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und bittet die Bevölkerung um gezielte Sensibilisierung älterer Familienmitglieder, Bekannten und betreuten Personen. Falsche Polizeibeamte Wie bereits mehrfach berichtet, erreichen immer wieder ältere Mitbürger Anrufe von […]

Details ansehen

30. Juni 2017, 10:06 Uhr

Die Polizeikapelle Ostalb stellt sich vor

Im März 1985 trafen sich 19 Musiker bei der damaligen Polizeidirektion Aalen zur ersten Musikprobe – an diesem Tag wurde die Polizeikapelle Ostalb geboren. Heute umfasst sie 40 aktive Musikerinnen und Musiker, hauptsächlich Polizeibeamte, Polizeifreiwillige und Polizeipensionäre aus allen Sparten und Diensträngen. Gegründet wurde die Polizeikapelle Ostalb auf die Initiative von Ersten Polizeihauptkommissar Hans Krieg. […]

Details ansehen