Blitzeinbruch in Juweliergeschäft in Schwäbisch Hall

Am Donnerstag um 03:36 Uhr kam es zu einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft in der Blockgasse. Es konnten zwei bislang unbekannte Einbrecher dabei beobachtet werden, wie sie die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäftes mit einem schweren, spitz zulaufenden Gegenstand beschädigten, so dass ein Loch im Fenster entstand.
Anschließend entwendeten die beiden Täter aus der Schaufensterauslage innerhalb kürzester Zeit diverse Schmuckgegenstände.
Die beiden Diebe verstauten ihr Diebesgut in einem mitgebrachten beigefarbenen Sack und entfernten sich nach der Tat in Richtung Schlachthaus.

Von den Tätern wurden unter anderem drei Armbanduhren der Marke Breitling (Windrider Chronomat B13050.1 Automatik, Old Navitimer II A13020 Vintage Tropic Dial, Lady J Class D52065), eine Armbanduhr der Marke IWC Portugieser Chronograph Automatik IW3714, eine limitierte Armbanduhr der Marke Panerai Radiomir Wempe Cronograph, eine Armbanduhr Jaegerle Coultre Reverso, eine Chopard Happy Sport Square, eine Zenith Baby Star Elite sowie eine Armbanduhr der Marke Glashütte Original Senator Karree Panoramadatum Mondphase entwendet.
Des Weiteren stahlen die Diebe mehrere hochwertige Ringe und Ohrstecker sowie Arm- und Halsketten.
Der Gesamtwert des Diebesgutes wird auf etwa 80.000 Euro geschätzt.

Zu den Tätern kann gesagt werden, dass ein Täter eine füllige Figur hatte. Er war bekleidet mit einem grauen bzw. grünen Parka und einer Skimütze mit weißen, schwarzen und roten Streifen.
Der zweite Täter war schmächtig und trug ein hellblaues Oberteil und eine Mütze.
Zumindest einer der Täter trug bei der Tatausführung eine Maske, ähnlich einer sogenannten Scream-Maske.

Wer kann Hinweise auf die Tat oder die Einbrecher geben? Wo wurde entsprechender Schmuck angeboten?
Zeugenhinweise zur Tat, zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder dem Diebesgut nimmt die Kripo Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

zurück