Spatenstich für den Neubau

+ + + Baubeginn des Führungs- und Lagezentrums beim Polizeipräsidium Aalen + + +

Beim Polizeipräsidium Aalen fand am Mittwoch der offizielle Spatenstich für das neue Führungs- und Lagezentrum statt.

„Mit der neuen Unterbringung in Aalen werden die Weichen in Richtung Zukunft gestellt, sodass die Polizei ihre vielfältigen Aufgaben noch effektiver angehen kann“, so Landespolizeipräsident Klotter.
Der Neubau des FLZ in Aalen stellt auch die konsequente Umsetzung der Polizeistrukturreform aus dem Jahr 2012 dar. Damit laufen in Zukunft mit täglich rund 450 Anrufen beim FLZ am Standort des Polizeipräsidiums in der Böhmerwaldstraße die Fäden für sämtliche Polizeieinsätze im Kreis Schwäbisch Hall, dem Ostalbkreis und dem Rems-Murr-Kreis zusammen.

Zur Feierstunde am Standort des Präsidiums waren rund 60 Gäste aus Politik, Verwaltung und der Polizei geladen.

Bis Mitte 2020 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 8,6 Millionen Euro.

zurück