Stellenausschreibung PP Aalen, Kennziffer 30-2022, Wirtschaftskriminalist/in (m/w/d)

Bei der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Aalen mit Dienstsitz in Waiblingen.
Bewerben Sie sich jetzt und starten Sie zum 01.04.2023 als Kriminalkommissar/in in der polizeilichen Sonderlaufbahn der Wirtschaftskriminalistinnen und Wirtschaftskriminalisten.

Ihre Aufgaben

Die Tätigkeit umfasst die folgenden Aufgaben:
• Bearbeitung von Wirtschaftsstrafsachen von besonderer Bedeutung oder größeren Umfangs
• Bearbeitung von Betrugs- und Vermögensdelikten und verwandte Straftaten in besonders schweren Fällen

Ihr Profil

• Ein erfolgreicher Abschluss eines Studiums an einer Hochschule (FH, DHBW, BA oder entsprechende Bildungseinrichtung) in einem für die Bearbeitung von Wirtschaftsdelikten geeigneten Studiengang (bspw. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Accounting, Controlling, Banking, Finance)
• Eine mindestens dreijährige dem Studium entsprechende Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums (beispielsweise in den Feldern Rechnungswesen nach nationalem und internationalem Recht, Wirtschaftsprüfung, operatives und strategisches Controlling, Compliance, Revision, Kredit- und Finanzdienstleistungen)
• Teamfähigkeit
• Fahrerlaubnis Klasse B oder 3
• Polizeidiensttauglichkeit, die durch den Polizeiärztlichen Dienst festgestellt werden muss (zwingende Einstellungsvoraussetzung)
• Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis

Wir erwarten

• Sicherer Umgang mit den gängigen Buchhaltungsprogrammen
• Analytisches Denkvermögen
• sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte
• Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
• Gewissenhaftigkeit, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
• Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und hohe Arbeitsmotivation und sicheres Auftreten

Wir bieten Ihnen

• Eine zukunftssichere Beschäftigung im Beamtenverhältnis im gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Baden-Württemberg in der Sonderlaufbahn der Wirtschaftskriminalistinnen und Wirtschaftskriminalisten (Einstiegsamt A9; im Rahmen des BVAnp-ÄG 2022 ist eine Anhebung des Eingangsamts nach A 10 geplant)
• Aufstiegsmöglichkeiten bis A13 nach dem geltenden Laufbahnrecht
• Weitere Zulagen des öffentlichen Dienstes (ggf. Amtszulage, Strukturzulage, Polizeizulage, Familienzuschlag)
• Krankenversicherung über die freie Heilfürsorge
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitgestaltung
• Die Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW und dem JobBike BW
• Eine einjährige polizeifachliche Qualifizierungsmaßnahme
• Umfangreiche Möglichkeiten zu weiteren fachlichen Fortbildungen

Bitte beachten Sie

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine eventuell vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren besondere Berücksichtigung finden soll.
Das Polizeipräsidium Aalen engagiert sich für Chancengleichheit i.S.d. Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Das Polizeipräsidium Aalen ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre Onlinebewerbung bis spätestens 16.10.2022.
Link zum Bewerbungsportal
Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbungsunterlagen.
Besuchen Sie unsere Webseite www.polizei-aalen.de für Informationen zum Polizeipräsidium Aalen.
Weitere Informationen zu der Sonderlaufbahn des gehobenen wirtschaftskriminalistischen Dienstes (Verdienstmöglichkeiten etc.) finden Sie hier: Sonderlaufbahnen Polizei BW.

Haben Sie noch Fragen?

• Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Schönherr, Leiterin Kriminalinspektion 3, Tel.: 07151 6040-100
• Bei Fragen rund um das Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Dollinger, Referat Personal,
Tel.: 07361 580-336 gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung 30-2022

zurück